Juicy Beats Park Sessions

Ein Sommer ohne Juicy Beats ist undenkbar? Finden wir auch. Daher haben wir in den letzten Monaten mit aller Energie daran gearbeitet den Sommer zu retten. In enger Zusammenarbeit mit den Behörden und der Stadt Dortmund sowie den Dortmunder Kulturinstitutionen haben wir für Euch zwei Monate Programm im Westfalenpark zusammengestellt: Die Juicy Beats Park Sessions feiern am 4. Juli 2020 Premiere. Im Herzen des Juicy Beats Festivals, auf der Festwiese, wo sich sonst unsere Mainstage befindet, wird für den gesamten Zeitraum der Park Sessions eine Bühne stehen und 350 Stühle und mit Konzerten, über DJ-Sets bis hin zu einem Kinderprogramm und anderen Überraschungen auf Euch warten. Von Indie über Rap und House bis hin zu Jazz und Klassik erwarten Euch im Juli und August alles, was Euren Festivalsommer sonst ausgemacht hätte. Mit dabei sind unter anderem das FZW, Kittball, Oma Doris, Domicil, Bring Your Own Beats, TUK TUK, Dortmund.Macht.Lauter., Silent Sinners und die Märchenbühne. So vielfältig wie sonst – nur mit Mindestabstand. 

Der Einlass zu allen Veranstaltungen ist eine Stunde vor Beginn.

Was muss beim Besuch eines Konzerts beachtet werden?

Liebe Gäste, bitte beachtet vor Ort folgende Regeln. Alle Termine sind bestuhlt. Bitte bleibt an euren Plätzen, außer Ihr geht zur Gastro oder zum WC. Dort herrscht genauso wie im Eingangsbereich Maskenpflicht.
Bitte rückt keine Stühle zusammen und haltet den Mindestabstand zu anderen ein.
Da die Park Sessions eine Open-Air Veranstaltung ist, denkt an passende Kleidung: Regenjacke oder Sonnencreme. Bei Gewitter werden wir aus Sicherheitsgründen die Veranstaltung unterbrechen oder absagen. Darüber informieren wir dann über die Social Media Kanäle und ggf. vor Ort. Außerdem bitten wir Euch im Voraus einmal das Kontakformular HIER herunterzuladen und ausgefüllt sowie ausgedruckt mitzubringen. Bringt dazu auch einen Lichtbildausweis mit. Das Formular müssen wir vier Wochen aufbewahren, danach vernichten wir es. Das vorherige Ausfüllen erspart Euch Wartezeit am Eingang.

Bitte achtet auf die Schilder vor Ort und aufeinander.

domicil präsentiert: Wim Wollner & Go – „The Sound of Tarantino Movies“ | 12.08.2020 | 20 Uhr

Lineup: Wim Wollner sax, Dimitri Telmanov tp, Hans Steimeier g, Ralf Lohmann bass, Bernhard Weichinger drums

Surf Rock, Balkan Brass, Ska, Funk und Filmmusik aus Italowestern, mit viel Energie & Spaß, abgeliefert von kraftvollen Bläsern und einer schweißtreibenden Rhythmusgruppe, das sind „Go! – The Unchained Djangos“.

Die legendären Songs aus Quentin Tarantinos Kultfilmen wie „Kill Bill“, „Pulp Fiction“ oder „Django Unchained“ sind dabei ein Special Feature. Egal ob auf einem Straßenfest oder im Jazzclub, die schrägen und mitreißen- den Improvisationen der fünf Profimusiker sorgen beim Publikum für Begeisterung und gute Laune.

Die Band wurde initiiert vom Dortmunder Saxofonisten Wim Wollner und bringt mit Dimitri Telmanov, Hans Steinmeier, Bernhard Weichinger und Ralf Lohmann bekannte und illustre Mitmusiker auf die Bühne.

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet wird das Konzert vom domicil.

Too Strong | 14.08.2020 | 20 Uhr

30 Jahre Too Strong hieß es letztes Jahr noch in Dortmund und die Lobeshymnen über diesen legendären Geburtstag schallen noch immer durch die Stadt. Deswegen lassen sich Der Lange & Doze auch diesen Sommer nicht aufhalten und spielen im Westfalenpark bei den Juicy Beats Park Sessions ein Konzert. Mit Abstand, aber immer mit Vollgas.

Tickets gibt es HIER. Veranstaltet wird das Konzert von Weinkeller Veranstaltung GmbH.

Kayef | 15.08.2020 | 19.30 Uhr

Zusammen mit seiner Band kombiniert Kayef Rap, Pop und R’n’B zu einem einzigartigen Sound, der den Freigeist seiner Generation repräsentiert und sich in keine Schublade stecken lässt. Gefühlvolle Balladen und Songs, mit denen der gebürtige Düsseldorfer das Publikum zum Kochen bringen will, versprechen eine Atmosphäre, die durchgehend mitreißt. Zwischen Licht, Nebel und gerne auch mal mitten in der Menge fühlt sich der 25-Jährige am wohlsten und das wird er auch dieses Mal wieder unter Beweis stellen. Mit seinem neuen Projekt „Struggle is real“ im Gepäck werden außerdem erstmals brandneue Songs performt, die noch gar nicht veröffentlicht sind oder gerade erst das Licht der Welt erblickt haben.

Tickets gibt es für 26 Euro HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotions GmbH.

FORREST YOGA FUN mit Annemarie | 16.08.2020 | 11 Uhr

Eine Yoga Session für alle Level, Anfänger sowie hartgesottene Yogis und alle, die gerne tiefer gehen möchten wartet auf euch! Forrest Yoga ist ein vor über 40 Jahren von Ana T. Forrest kreierter Stil, der seither beständig weiterentwickelt wurde. Mit Wurzeln im Hatha-Yoga, hat er eine enge Verbindung zum Iyengar-Yoga und ist beständig an den Bedürfnissen der heutigen Zeit orientiert.
Die 4 Säulen des Forrest Yoga sind Atem, Kraft, Integrität und Spirit. In einer 90 minütige intensive Yoga-Klasse nutzt Annemarie Forrest Yogas intelligentes Sequencing und zauberhaften kraftvollen Asanas und kombiniert dies mit ihre Liebe zu kreativen Flows uns spielerischen Abenteuern! Tauche tiefer in deine Yogapraxis ein und erfahre, was Yoga-Magic für dich bedeutet!

Tickets gibt es HIER.

Die Feisten – jetzt! | 16.08.2020 | 19 Uhr

Die Feisten mit ihrem Sommerspezialprogramm in Dortmund im Westfalenpark! Das mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnete SongComedyDuo sind schon lange in der ganzen Republik unterwegs. In Dortmund im Fritz-Hensler-Haus fühlen sich C. und Rainer, die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten, wie zu Hause. Doch dieses Mal ohne Dach: Im Sommerspezialprogramm werden neben den feisten Hits „Kriech nich da rein“, „Gänseblümchen“ oder dem „Nussschüsselblues“ auch nagelneue Songs erklingen, die die feisten in der unfreiwilligen Auszeit geschrieben haben. Lasst euch überraschen!

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotions GmbH.

JKC Stammtisch & Jugendamt Dortmund präsentieren: SBK BASEMENT | 19.08.2020 | 19 Uhr

Am 19.08 findet die bekannte Veranstaltugnsreihe des JKC Stammtisch ihren Weg auf die Festwiese des Westfalenparks. Los geht es dabei mit dem Dortmunder DJ MARSHALL ARTZ (Krupplyn), der seit weit über 10 Jahren in NRW die Garantie für echten Hip Hop und Rap Sound ist. Mit dem richtigen Gefühl für sein Publikum sorgt er immer wieder für eindrucksvolle Live Performances. Außerdem dabei ist die Dortmunder SBK Basement Crew, deren Kern die beiden Rapformationen Jokaz und Schrottboykott bilden, haben neben deutschlandweiter Bühnenerfahrung auch eine Reihe von Veröffentlichungen zu bieten, die gerade in der Ruhrpott-Hip-Hop-Szene große Beachtung finden. Die Kreativzelle SBK Basement rund um die Ruhrpott-Rap All-Stars SCHROTTBOYKOTT und JOKAZ ist über die Jahre mit den Zeremonienmeistern BUDDI, AKZENT ONE und FLIP FEROCIOUS gewachsen (Letzterer läuft auch gemeinsam mit Jokaz-Member Elsta als kongeniales Rap-Duo HINZ&KUNZ seit Jahren auf Hochtouren). Die vielseitigen Beats und thematisch abwechslungsreichen Raps stehen für sich, und zusammen mit den schweißtreibenden Live-Shows hinterlässt SBK Basement, in jeglicher Konstellation (in Kombination mit den Top Dj,s WOLLOW und WORD UP), stets einen bleibenden Eindruck.

Tickets gibt es HIER.

domicil präsentiert: Uwaga! | 20.08.2020 | 20 Uhr

Lineup: Christoph König violine/viola, Maurice Maurer violine, Miroslav Nisic akkordeon, Matthias Hacker kontrabass

Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt wie in Jazzcombos oder Funkbands. Unterschiedlicher gehts kaum – ein musikalisches Abenteuer, irgendwo zwischen Klassik, Jazz, Punk, Balkan- und Pop-Musik. Dazu begann das hier heimische Quartett, mit großen Symphonieorchestern in ganz Deutschland zu konzertieren. Wahrer Crossover-Sound und eine Musik ohne Grenzen, die glücklich macht und ohne Umwege zu Herzen geht!

Tickets gibt es ab 25 Euro HIER.
Veranstaltet von domicil.

Ines Anioli | CUMEDY – deeper wirds nicht | 21.08.2020 | 20 Uhr

Ihre Instagram Follower verehren sie wie eine Göttin, sie selbst bezeichnet sich als „big penis lover“. Wo women’s empowerment auf eine übergroße Ruhrpottschnauze trifft, da ist Ines Anioli. Ihr Bühnendebut „CUMEDY –deeper wird’s nicht!“ ist alles, aber sicher nicht gewöhnlich. CUMEDY ist unzensiert inszeniert, rigoros und schamlos. CUMEDY definiert nicht neu –CUMEDY ist neu. Auf der Live-Bühne enthüllt Ines Anioli die unterschiedlichen Arten von Tinder Fuckboys, teilt ihre Erfahrungen vom Waxing und berichtet von Dickpics, die sie von Fremden erhält. „Außerdem rede ich darüber, meinen Truthahn für ein paar Euros bei ‚Bares für Rares‘ zu verscherbeln, um meinem großen Traum von einer Rolex näher zu kommen.“. Was erfahren wir noch von der Frau, die ihre Vagina einen Truthahn oder Scheidi Klum nennt? Im Sommer 2017 brachte sie Robbie Williams dazu, sein Konzert in Dresden zu unterbrechen, um unter Jubel und Getose von über 20.000 Fans auf ihren Brüsten zu unterschreiben. Daraufhin gründete die Wahl-Berlinern den „small tits club“, in den übrigens jeder eintreten darf.

Tickets gibt es für 27 Euro zzgl. Gebühren HIER.
Veranstaltet von FZW Event GmbH.

Kasalla | 22.08.2020 | 20 Uhr

Kasalla – Für Musikfans landauf, flussab ist sie seit 2011 Kölns beliebteste und erfolgreichste Mundart- Band. Ein Status, den Kasalla fast sieben Jahre nach ihrer Gründung mittlerweile unangefochten einnehmen, nicht zuletzt aufgrund des Charterfolges ihres 2017 erschienenen Albums „Mer sin eins“. Das vierte Studioalbum der Band schaffte es auf Anhieb von 0 auf Platz 5 der deutschen Albumcharts und bescherte der Band somit nicht nur die erste Top Ten – Platzierung ihrer Karriere, sondern auch den aktuell höchsten Chartentry einer kölschen Band seit BAP im Jahr 1981. Die spektakuläre Leistung kommt dabei einem musikalischen Durchmarsch von der Kreisklasse in die Champions League gleich – denn was außerhalb der Dommetropole kaum einem Musikinteressierten bekannt ist: die musikalische Konkurrenz ist in Köln weit größer und intensiver als in jeder anderen deutschen Großstadt.

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotios GmbH.

Faber | 23.08.2020 | 20 Uhr

Faber ist die Marmorbüste in dem prunkvollen Flügel der Musik, in dem Slipper mit Tigerköpfen irgendwie gut aussehen. Mit bescheidenem Protz und pointierten Zeilen seziert der Schweizer die moderne Gesellschaft und legt den Finger genau in die Wunde der dazu tanzenden Fans. Das ist so komplex wie wichtig und lässt das Publikum gewöhnlich zu treibenden Melodien auf dem wunderschönen Untergang der Gesellschaft in voller Ektase feiern. Bei den Park Sessions wird es gemütlicher, aber ebenso wundervoll.

Tickets gibt es für 37 Euro zzgl. Gebühren HIER.

Der Wolf & Schlakks & Opek & Razzmatazz | 25.08.2020 | 20 Uhr

Schlakks & Opek & Razzmatazz

Live geht‘s bei Schlakks, Opek und Razzmatazz ziemlich zur Sache. Eigentlich empfehlen die selbsternannten „Fraktus des Rap“ ein paar Dehnübungen, bevor es los geht. Denn das Ding wird zusammen gefeiert und nicht alleine auf der Bühne. Jetzt müssen wir alle ein bisschen gucken, wie das mit dem Feiern geht, aber Dehnübungen schaden ja nie. Was bleibt, sind die warmen Widerworte von Schlakks, dazu Opeks Drums und die Cuts von Razzmatazz. Drei Freaks auf der Bühne mit ’nem dicken Pfiff auf Genre-Dogmen, unbeeindruckt von Hypes, die kommen und gehen. Rap ohne Männlichkeitswahn und ohne Grenzen, der zwischen den Welten schwimmt und doch ganz genau weiß, wo er hingehört. Was dabei raus kommt ist wahrscheinlich die persönlichste Musik, die im Club laufen kann und die tiefgründigste Musik, die Festivalbühnen abreißt. Kommt zur Show. Sonst gucken wir alle irgendwann nur noch RTL2.

Der Wolf

Wer der Wolf ist, muss eigentlich niemandem erklärt werden, der oder die schon einmal auf dem Juicy Beats zu Gast war, und noch weniger irgendwelchen Dortmunder*innen. Der in den 90ern bekannt gewordene Rapper ist längst lokales Kulturgut. Sonst bei uns eher hinter den Turntables des Grossmarktschänken Floors, steht er nun endlich wieder hinterm Mikrophon. Gibt’s doch gar nicht.

Bald mehr dazu. Dann könnt Ihr HIER kaufen!

Johann König | Jubel, Trubel, Heiserkeit | 26.08.2020 | 20 Uhr

Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss das Haus verputzen, den Auszug der Kinder vorbereiten und die Bäume fällen. Gleichzeitig steht er aber auch völlig neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, badet im Wald und genießt die eigenen und die Launen der Natur.
Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:
1. Was ist effektiver: Kinder, die aus umweltgründen auf die Schule verzichten oder Eltern, die aus umweltgründen auf Kinder verzichten?
2. Gibt es im Asia-Laden für asiatische Möbel auch asiatische Asiatische?
3. What shall we do with the drunken sailor?

Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste:
Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

Karten gibt es für 31,20 Euro HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotios GmbH.

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys | Support: Das Moped | 27.08.2020 | 19.30 Uhr

Ciao Pronto, der Italien-Urlaub findet diesen Sommer ausnahmsweise in Deutschland statt! Nach Absage sämtlicher Festivals soll es doch noch ein kleines Zwischenspiel mitten in der Krise geben. Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys, die Halbgötter des Italo-Schlagers, kommen als kleiner Aperitivo für die kommende »Greatest Hits«-Tour 2021 mit ihrem Revue-Programm auf ein kurzes Intermezzo durch den Spätsommer. Mit einem Versprechen vom Dolce Vita, großen Gefühlen und Erinnerungen von der Halbinsel im Mittelmeer, gebunden als musikalischer Blumenstrauß.
Jedenfalls an ausgewählten Orten und unter den entsprechenden Vorkehrungen. Es wird anders. Aber es wird auch sehr intim, exklusiv und der Negroni schmeckt in der abklingenden Hitze dann mindestens genauso gut wie auf Capri ’82. Eines bleibt trotz Krise gleich: Am Ende werden Rosen verteilt. Buon divertimento, a dopo und ci vediamo!

Support Das Moped

Das Moped sind kein Kleinkraftrad, sondern eine Band. Martin(Gesang, Synths), Augustin (Gesang, Gitarre) und Ali (Bass). Drei Freunde, die sich seit Schulzeiten kennen. Das Moped klingen, wie sie sich anziehen: Als wären sie gekommen, um den Abtanzball zu chrashen. Als schmucke Wölfe im Schafspelz, die nur so lange zum „Eins, zwei, Tip“-Disco-Fox ansetzen, bis sie sich die Hemden aufreißen und mit großem Herz, breitem Lächeln, weißer Schlaghose und feschem Schnauzbart einen Spagat zwischen Wanda und der Münchener Freiheit wagen. Oder zwischen Echt und Bilderbuch. Oder MGMT und Von Wegen Lisbeth.

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotions GmbH.

Kapelle Petra | 28.08.2020 | 20 Uhr

„Geht mehr auf Konzerte“, heißt es in einem Klassiker der Kapelle Petra. Diesen Aufruf nimmt die Band aus Hamm nicht nur ernst, sondern sieht das auch als Auftrag an sich selbst. Denn nur wer viel spielt, kann auch gehört werden.

Tickets gibt es für 28,20 € HIER.
Veranstalter ist die FZW Event GmbH.

Waving The Guns | 29.08.2020 | 20 Uhr

Statt eines plötzlichen, großen Hypes sind die Rapper Waving the Guns über die letzten Jahre stetig und gesund gewachsen, ohne irgendetwas künstlich zu erzwingen. Bei WTG geht es um die Artikulation von Antithesen zur Normalität werdenden Schwachsinn, um Übertreibungen und Understatement, um Gepöbel und Reflexion und darum, Scheißelabern mit Haltung zu verweben. Meinungsäußerung und Auseinandersetzung sind wichtiger Bestandteil, ebenso aber Entertainment und schlichtweg Bock auf Musik.

Tickets gibt es für 25 Euro zzgl. Gebühren HIER.
Veranstaltet von FZW Event GmbH.

1LIVE Bratwurst & Baklava – der Podcast live | 07.09.2020 | 20 Uhr

Die Comedians Bastian Bielendorfer und Özcan Cosar hatten ganz
unterschiedliche Lebenswege. Ebenso unterschiedlich sind ihre Blicke
auf den Alltag in Deutschland. Im neuen 1LIVE Podcast „Bratwurst und
Baklava“ gilt für die beiden: Reden hilft und zusammen lachen erst
recht.
Özcan Cosar, türkischstämmig, aufgewachsen in einem Stuttgarter
Problemviertel, der Vater stand bei einem Autohersteller am Band.
Özcan ist unter anderem ausgebildeter Zahnarzthelfer und ehemaliger
Deutscher Meister im Breakdance.
Bastian Bielendorfer, deutscher Mittelstand, Akademikersohn aus
Gelsenkirchen, Diplom-Psychologe und Bestsellerautor.
Zwei Comedians mit zwei Geschichten
Im Podcast konfrontieren sich die beiden mit ihren Meinungen, ihren
Perspektiven, ihren Wahrheiten – und mit ihrem Humor. Es geht ihnen
nicht um Unterschiede – sondern um Gemeinsamkeiten.
Auf sein Pendant freut sich Özcan Cosar: „Bastian meinte am ersten
Tag, dass ich vier Minuten zu spät bin, wusste nicht wer Capital Bra
ist und hat den Döner mit Messer und Gabel gegessen. Ich kann mir
keinen besseren Talkpartner für diesen Podcast vorstellen. Denn ich
habe eine Mission: Ihn zu integrieren!“
Und auch Bastian Bielendorfer hat Lust aufs Talken: „Özcan nannte
mich am ersten Tag öfter Bruder als ein Mönch, wollte mir direkt
Breakdance und Beatboxen beibringen und mir seinen alten 7er BMW
vermieten. Alles in allem, ein Megatyp mit Riesenherz und noch
größerem Gesprächsbedarf.“

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet wird die Show von a.s.s. concerts & promotion GmbH

Tobias Beck – Realtalk Live – Der Weltuntergang fällt aus… | 08.09.2020 | 20 Uhr

 In der Krise den Kopf in den Sand stecken, ist für Dich keine Option? Wenn Du erfahren willst, wie Du die aktuelle Phase bestmöglich nutzen, um sich privat und im Business für die Zukunft aufzustellen, dann bist du Live-Realtalk genau richtig! Mit seinem brandneuen Format kommt Tobias Beck Live in deine Stadt. Wenn Du Konfetti, Ballons und Samthandschuhe erwartest, bist du hier Fehl am Platz. Jetzt ist Zeit für Realtalk, um Dich in der Spur zu halten. Auf Dich warten neue Wege und praktische Tipps, um Dein Potential zu nutzen! Du erfährst, wie Du als großer Gewinner aus der Krise hervorgehen kannst. Wie Du mit Leichtigkeit und Spaß deine Ziele erreichst. Wie Du mit einem starken Warum die Welt verbessern und wie Du dein Business mit klaren Strukturen stabilisierst. Tobias Beck flog aus dem Kindergarten, der Grundschule und 5 verschiedenen Gymnasien. Vom Flugbegleiter mit Lernschwäche zum Hochschuldozenten (2015 – 2017) und, laut FOCUS, dem besten Speaker im deutschsprachigen Raum. Die Wirtschaftswoche schreibt über ihn: „Beck macht Edutainment, eine neue moderne Art des Lernens.“ Das Handelsblatt nennt ihn den „Shootingstar der Branche“ und n-tv schreibt: „In seinen Seminaren und Büchern motiviert er Menschen dazu, das Schöne im Leben zu sehen und ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen.“ Sein Bewohnerfrei®️ Podcast schoss sofort auf Platz 1 der Charts und wurde bereits mehr als 11 Mio. mal heruntergeladen. Lufthansa und Eurowings haben ihn im Bordprogramm. Hunderttausende schulte er bereits live, zudem ist er persönlicher Berater namhafter CEO´s. Unternehmen wie Vorwerk, Bertelsmann und viele andere vertrauen ihm seit Jahren. 2018 und 2019 wurde er mit dem Publikumspreis „Speaker des Jahres“ geehrt. Erwarte ehrliche Worte und knallharten Realtalk: Mit seiner einmaligen Art zeigt Tobias auf, wie die Prinzipien des Erfolges und der Motivationspsychologie auch für Dich und dein Business funktioniert. Sein Bestseller, UNBOX YOUR LIFE, wurde in 17 Sprachen übersetzt und in 36 Ländern veröffentlicht. Sein zweites Buch, UNBOX YOUR RELATIONSHIP, wurde sofort zum SPIEGEL Bestseller. Aber Achtung: Tobias Beck ist polarisierend, provozierend und überzeichnend. Da viele seiner Großveranstaltungen in diesem Jahr verlegt werden müssen, begibt sich Tobias Beck nun auf Livetour mit dem in die Zeit passendem Format. Denn er macht seine Wirtschaft selbst und ganz nach dem Motto „Jetzt erst Recht“ gibt Tobias nicht auf und bleibt auch weiterhin seiner Lebensaufgabe treu, so viele Menschen wie möglich, erfolgreich zu machen.

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotion GmbH.

Provinz | 12.09.2020 | 20 Uhr

10 Millionen Streams nach der ersten EP, Auftritte auf Festivals wie dem KOSMOS Chemnitz und dem Reeperbahn Festival, laut Diffus eine der zehn spannendsten Künstler*innen des Jahres. Dies sind nur einige nennenswerte Fakten, die zeigen, Provinz sind gerade überall Thema, und all das noch vor dem ersten Album „Wir bauten uns Amerika“. Mit diesem wollten die Pioniere eines neuen Indie-Folks auf Tour gehen und auch beim Juicy Beats spielen, was aus bekannten Gründen nichts wurde. Umso schöner ist es, dass „eine der zehn spannendsten“ Bands des Jahres nun im September auf der Bühne der Park Sessions stehen wird. Freut Euch auf eine Liebeserklärung an echte Gefühle, an wundervoll arrangierten Indie-Pop und an die Provinz.

Tickets gibt es HIER.

Markus Krebs | 17.09.2020 | 20 Uhr

Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst.
Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen – in seinem vierten Solo-Programm „Pass auf…kennste den?!“ schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzen Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück.
Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen.
Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse.

Tickets gibt es HIER.
Veranstaltet von a.s.s. concerts & promotion GmbH.

Weitere Termine folgen